Ich liebe Martin und Psychotherapie

Martin ist kein perfekter Mann. Ich würde mir schon wünschen dass wir mehr Hobbys gemeinsam und einen größeren gemeinsamen Freundeskreis hätten. Dennoch liebe ich ihn. Mir ist es gestern bewusst geworden wie gut er für mich sorgt.

Gestern hat er die Tablettendose für diese Woche fertig gemacht. Er macht dass damit ich mich mit den Tabletten nicht vertue. Irgendwie war ich in diesem Moment ganz angerührt. Ich muss es schaffen meine Liebe zu Martin und meine urban farming Träume unter einen Hut zu bringen. Von der Stadt gibt es auch relativ kleine Grabelandgärten. Bei den notwendigen Baumaßnahmen könnte mir Susanne oder auch Jutta helfen. falls etwas an der Laube gemacht werden muss. Zur Not könnte ich Tobit auch fragen oder Jemanden aus der Gemeinde. Ich traue mich häufig nicht um Hilfe zu fragen. Das ist auch schlecht.

Ich weiß wirklich nicht ob die Psychotherapie mit den Achtsamkeitsübungen etwas bringt. Ich habe ja schon mal das Tek-Training und den sogenannten Bodyscan ausprobiert. Ich müsste schauen wo die CD´s sind und häufiger das praktizieren.

Das wäre doch einen Versuch wert. Viel anders als das Tek-Training wird das nicht sein. Ich muss mal bei meinen CD´s gucken. Das würde ja schon etwas mehr an Achtsamkeit bedeuten.

Advertisements