Ich liebe Martin und Psychotherapie

Martin ist kein perfekter Mann. Ich würde mir schon wünschen dass wir mehr Hobbys gemeinsam und einen größeren gemeinsamen Freundeskreis hätten. Dennoch liebe ich ihn. Mir ist es gestern bewusst geworden wie gut er für mich sorgt.

Gestern hat er die Tablettendose für diese Woche fertig gemacht. Er macht dass damit ich mich mit den Tabletten nicht vertue. Irgendwie war ich in diesem Moment ganz angerührt. Ich muss es schaffen meine Liebe zu Martin und meine urban farming Träume unter einen Hut zu bringen. Von der Stadt gibt es auch relativ kleine Grabelandgärten. Bei den notwendigen Baumaßnahmen könnte mir Susanne oder auch Jutta helfen. falls etwas an der Laube gemacht werden muss. Zur Not könnte ich Tobit auch fragen oder Jemanden aus der Gemeinde. Ich traue mich häufig nicht um Hilfe zu fragen. Das ist auch schlecht.

Ich weiß wirklich nicht ob die Psychotherapie mit den Achtsamkeitsübungen etwas bringt. Ich habe ja schon mal das Tek-Training und den sogenannten Bodyscan ausprobiert. Ich müsste schauen wo die CD´s sind und häufiger das praktizieren.

Das wäre doch einen Versuch wert. Viel anders als das Tek-Training wird das nicht sein. Ich muss mal bei meinen CD´s gucken. Das würde ja schon etwas mehr an Achtsamkeit bedeuten.

Advertisements

Martin und ich

Diese sehr schwere psychische Krise hat mich Martin noch näher gebracht als wir uns schon sind.

Seine liebevolle Fürsorge für mich in der Zeit in der ich nicht im Krankenhaus sondern ambulant behandelt wurde war sehr rührend und macht mich sehr glücklich. Ähnlich wie der Tod seiner Mutter uns näher gebracht hat, so hat diese psychotische Episode doch ihren Sinn wenn sie uns auch sehr viel Kraft geraubt hat.

Ich denke ich werde die Umschulung nachholen wenn ich mich erholt habe. Am Dienstag habe ich einen Termin bei meinem Nervenarzt. Ich werde ihn fragen ob ich nicht weitere Schritte unternehmen kann die meiner Genesung beitragen.  Ich denke an die Behandlung meiner Süchte.

Ich will verstehen warum Sex und auch Phantasien von Beziehungen mit fremden Männern mit so wichtig sind. Das was Martin geleistet hat war im Grunde sehr mutig mich hier zu behandeln und nicht einfach in die Klinik abzuschieben. Ich bin Gott dankbar dass er das nicht getan hat.

Er hat mir die Medikamente eingeteilt und auch einige der hauswirtschaftlichen Aufgaben übernommen die meine Aufgaben sind.

Und er hat die Angst besiegt dass ich mir oder anderen etwas antue. Das war wirklich eine Heldentat. Der Heillige Martin war ja auch ein mutiger Mann, und der Heillige Petrus eher ein Angsthase.  Wie gut doch unsere Namen zueinander passen. Wie verdreht die Realität doch in einer Krise ist. Da wird aus dem schüchternen Computernerd plötzlich ein kleiner Held und der kämpferische Querkopf hat Angst auf die Straße zu gehen. Aber das tat   gut!

Die Gesichter der Anderen – Spiegel des eigenen Alters

Hallo liebe Gemeinde!

Gerade habe ich im TV ein Konzert von Gleis 8 gesehen, die Nachfolgeband von Rosenstolz nur ohne Peter Plate.

Ich war erst einmal erschrocken wie füllig Anna R geworden ist. Da ich ja nie zum Frisör gehe und keine Frauenzeitschriften lese war ich über das Äußere von Anna R nicht  auf dem neuesten Stand. Ehrlich gesagt weiss ich gar nicht so genau wie alt Anna R ist, irgendwas in den 40er vermute ich.  Ich habe sie noch in der legendären Life-Station in  unserem Bahnhof gesehen. Das muss so 16 oder 17 Jahre her sein. Mein Eindruck ist das Anna R nicht gesund wirkte, das die Pölsterchen nicht Wohlstandsspeck sondern eher etwas mit Kummer oder Krankheit zu tun haben. Ihre Lieder hatten die gleichen Herzschmerzthemen wie  ihre alten, mit denen ich unglückliche Lieben zelebriert habe. Irgendwie ist mir gar nicht klar wie lange das schon alles her ist. Und das ich auch keine Anfang 20 mehr bin. Meine Alter sehe ich meistens in den Gesichtern von alten Bekannten die ich plötzlich wieder treffe.  Mir gefällt die  Musik von Gleis 8 doch haben die Texte nicht mehr viel mit meinem Leben zu tun. Ich hoffe dass ich endlich meinen Lebenspartner gefunden  habe und das mir Herzschmerz erspart bleibt. Irgendwie wünsche ich mi r das die Texte von Anna R mit ihre reifen würden.

Ich  wünsche es allen auch mal  anzukommen und zu Hause zu sein  wie ich es im Moment für mich empfinde. Die Texte der Band Silly finde ich  mittlerweile besser. Ein Liebeslied dieser Band spiegelt meine Situation besser wieder. Der Refrain lautet: Deine Schwächen sind auch stärken“, und dass ist das was ich    viel häufiger empfinde bei den Krisen die „Wir“  haben.  Allerdings weiss ich dass es vielen in meinem Bekanntenkreis ganz anders geht. Das sie sich von einer Beziehung zur anderen hangeln oder oft auch alleine bleiben.

Klar haben “ wir“ auch Krisen doch weiss ich das ich in der nächsten Beziehung vielleicht einen anderen Partner hätte aber mich mitnehme.

Und das sich meine Vorliebe für bestimmte, sicher auch schwierige, Männer nicht ändert. Alles scheint mittlerweile beliebig zu sein.

Aber irgendwann muss man  ja ernst machen oder man wird alleine  alt. Ist das  neue Abenteuer das wert gute  Jahre auf den  Müll zu schmeißen – ich glaube nicht. Es ist doch erstaunlich das die Schwulen die Ehe für sich entdeckt haben. Irgendwann ist halt der Lack  ab und keiner beachtet einem mehr, auch  nicht mit undercut Frisur und tiefer gelegten Jeans. Und das ist auch traurig.

Das Reife für Männer unsexy ist. Bei mir war das ganz anders. Als ich von Martin damals erfuhr er ist jenseits der 30, da nahm das Schicksal seinen lauf. Reif zu sein ist keine Schande sondern eine Auszeichnung nur leider ist das nicht modern.

Ich wünsche Anna R Gesundheit und Liebe. Und paar bunte Farben in ihrer Kleidung. Sie ist keine Maite Kelly aber sie kann es „noch“ werden. Und das ist gar keine schlechte  Aussicht wie ich finde. Denn Maite Kelly ist, rund, fröhlich und gesund und was kann man noch mehr vom Leben erwarten.