Qual der Wahl an Lesestoff für ein neues Leben

Ich habe lange genug mich mit Tagträumergeschichten beschäftigt. Kein Wunder das ich die Geschichten von Lucy Maud Montgomery mochte. Ich glaube das Lesen dieser Geschichten wie auch das lesen schwuler Liebesgeschichten war so etwas wie Identitätsstiftend. Aber es passt ja nicht mehr so ganz in mein Leben hinein weil ich nicht mehr tagträume und ja schon lange mit einem festen Partner zusammen bin.

Ich weiß nicht mehr was für Geschichten mich interessieren. Als Kind war ich viel offener was Lesestoff aber auch Filme und Serien angeht. Ich habe alles geschaut und vieles gelesen. Ich weiss nicht mehr was mich intressiert. Das habe ich auch versucht schon in anderen Post´s zu beschreiben. Wenn ihr liebe Follower eine neue Serie die im Free-TV läuft sehenswert findet oder ein Buch das man unbedingt gelesen haben muss, dann schreibt doch das in den Kommentar. Ich werde mich darüber freuen. Ich weiß nicht ob ich es lesen oder gucken werde aber ich freue mich bestimmt. Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Qual der Wahl an Lesestoff für ein neues Leben

  1. Ich habe überlegt den Roman die Päbstin zu lesen. Es ist eine fiktive Geschichte um einen Pabst der eigentlich eine Frau ist. Basiert auf eine Legende um einen Pabst Johannes aus dem 8. Jahrhundert. Damit bin ich auch mal in der Mainstreamliteratur angekommen. Finde die Idee des Romans interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s